Am ersten Wochenende im Februar ging es für 7 unserer Vereinsmitglieder nach Bad

Sobernheim zum Streckenflugseminar für Einsteiger. Als wir nach einer ca. 1

1/2-stündigen Fahrt in Bad Sobernheim ankamen, ging es auch schon direkt los.

Unsere beiden Tutoren, Frank und Frank, gaben uns zu allererst einen Einblick auf

die Möglichkeiten für uns „frische“ Streckenflieger. Wir verbrachten den ganzen

Tag (natürlich mir regelmäßigen Pausen) mit dem Streckenfliegen, von McCready

bis Außenlandung. Außerdem wurde ein volles Mittagessen bereitgestellt, sowie

kleine Snacks für zwischendurch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Abend, gegen 18:00 Uhr, machten wir uns alle gemeinsam auf und fuhren nach Bad

Sobernheim, um dort gemeinsam Pizza zu essen. Wir knüpften viele neue Kontakte

und unterhielten uns über alles Mögliche.

Am 2. Tag, dem Sonntag, trafen wir uns um 9:00 Uhr um mit dem Seminar

fortzufahren. Es ging im 2.Teil des Seminars hauptsächlich um die Planung des

Endandflugs und wie man eigentlich eine Strecke bzw ein Dreieck plant. Wir fanden

uns in Kleingruppen zusammen und bekamen die Aufgabe, ein Dreieck für uns

Anfänger zu planen. Jeder von uns plante fleißig und jede Gruppe stellte am

Ende ihre Ergebnisse vor. Die Tutoren gaben uns zum Abschluss noch ein paar

kleinere Tipps und wir verabschiedeten uns von Ihnen und begaben uns auf die

Heimfahrt. Es war ein tolles Wochenende, bei welchem wir alle sehr viel gelernt

haben!

 

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.